06.10.2020

Mach's gut Ferdl!

Die Mitglieder des Technischen Hilfswerk Hilpoltstein nehmen in tiefer Trauer Abschied von ihrem Kameraden Ferdinand Kühnlein.

Am 20. Januar 1972 ist Ferdl dem THW Hilpoltstein beigetreten und war somit fast 50 Jahre Mitglied!

Als Mechaniker-Meister war er für den Dienst in unserer Organisation geradezu prädestiniert. Beim THW konnte Ferdl seine handwerklichen Talente bestens zum Wohle der Allgemeinheit einbringen.

Er war über lange Jahre in der Bergung aktiv und er war einer der ersten Bootsführer in Hilpoltstein. Auch nach seiner aktiven Phase ist er dem THW verbunden geblieben und war vor allem in der Landknecht-Truppe des THW beim Burgfest sehr engagiert.

Unser THW-Leitspruch „Helfen wollen ist gut, helfen können ist besser“ wurde von Ferdinand Kühnlein im besten Sinne des Wortes gelebt.

Seine Kameraden werden Ferdl immer als geselligen und hilfsbereiten Menschen in Erinnerung behalten.

Wir nehmen Abschied von einem Kameraden und einem Freund!

Im Namen des Ortsverbands und der Helfervereinigung sprechen wir den Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.

Die Mitglieder des Technischen Hilfswerk Hilpoltstein werden dem Kameraden Ferdinand Kühnlein stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Lieber Ferdl, ruhe in Frieden!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: