23.08.2019

Bundesjugendlager 2019 in Rudolstadt – ein Rückblick

Nahezu drei Wochen ist das Bundesjugendlager nun schon wieder vorbei. Aber noch immer klingen die Erinnerungen in den Köpfen der Jugend des THW Hilpoltstein nach. Immerhin hat unsere Jugend viel erlebt und durfte in der Woche viel über Flugzeuge, Bergwerke und den Rundfunk lernen. Nicht zu vergessen natürlich der Wettkampftag, an dem sich alle OVs in ihrem Können messen durften.

Unvergesslich bleibt der Beginn der Woche mit einer Kolonnenfahrt durch Rudolstadt zum Meldekopf, von wo aus sich anschließend zum Aufbau der Schlafstätten verteilt wurde.

Die besonderen Highlights folgten verteilt auf die Woche. Unter Anderem besuchte unsere Jugend die Firma N3 Engine Overhaul, die sehr anschaulich erklärte, wie man Flugzeugturbinen wartet. Auch der Besuch im Bergwerk mit einer extra Führung beeindruckte, wenn man bedenkt, wie tief die Menschen damals unter der Erde waren und welchen Entbehrungen man ausgesetzt war.
Der Flughafen Erfurt war eine weitere Station, die man nicht so häufig hautnah erleben darf. Auf dem Rollfeld zeigte die Feuerwehr ihr Arbeitsgerät und der Polizeihelikopter führte sein Können eindrucksvoll vor.
Mit einer Stadtrallye durch Rudolstadt lernten alle Besucherinnen und Besucher aus Hilpoltstein die Stadt näher kennen und erfuhren auch etwas zur Geschichte, über Schiller, die Heidecksburg und das Rathaus.
Auch das MDR Landesfunkhaus Erfurt öffnete für die Jugendlichen seine Pforten und bot einen Einblick in das Leben hinter TV, Radio & Co. Es wurde sogar ein kurzer Blick auf die Wohnstätte des Sandmännchens erhascht. Man munkelt, dass es dem ein oder anderen Jugendlichen hinter den Requisiten hervor gewunken hat.  

Zusammengefasst bleibt zu sagen, dass es viel zu sehen gab, man neue Kontakte für die Zukunft, mit anderen Jugendlichen, geknüpft hat und das Bundesjugendlager für unsere Jugend auf jeden Fall ein Highlight der Sommerferien 2019 war.

 

Text: Liam Flohry Bilder: Patrick Brandmeyr


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: