13.07.2019

Unterstützung beim 38. Kreisjugendfeuerwehrtag

Am vergangenen Wochenende fand in Hilpoltstein der 38. Kreisjugendfeuerwehrtag statt. Auf Einladung der Feuerwehr Hilpoltstein kamen 41 Gruppen aus 32 Ortswehren aus dem gesamten Landkreis angereist sowie einige Gäste von außerhalb. Um die Anmeldung zu beschleunigen unterstützte das THW Hilpoltstein mit all seinem Wissen tatkräftig.

An den beiden Anreisetagen, Freitag und Samstag, meldeten sich 300 angereiste Jugendlichen im Alter von 12-18 Jahren mit ihren 100 Betreuern bei der Führungsstelle des THW Hilpoltsteins an. Dort erhielten sie ihre Platzzuweisungen sowie ihre Willkommenspakete, um sich rundum wohl fühlen zu können. Daraufhin verwandelte sich die große Wiese hinter der Stadthalle in eine große Zeltstadt, auf der etwa 50 Zelte und Pavillons Platz fanden. Die Führungsstelle des THWs wurde im weiteren Verlauf des Wochenendes als Lagerbüro und zentrale Anlaufstelle für allerlei Fragen genutzt.

Samstagmittag trafen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Stadthalle zur Begrüßung und Eröffnung des Kreisjugendfeuerwehrtages und begaben sich anschließend auf eine Stadtrally, bei der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an vier verschiedenen Stationen Aufgaben erledigen mussten. Eine der Stationen führte die Teilnehmer dabei zu unserem Ortsverband, wo ihnen folgende Aufgabe gestellt wurde: eine Last mit Hilfe von hydraulischen Hebern zu bewegen, ohne dass diese abstürzte.

Gegen Ende des Tages trafen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum gemeinsamen Kirchengang und anschließendem Abendessen in der Stadthalle. Der Abend klang mit einer ausgelassenen Beachparty im Freibad stimmungsvoll aus.

Am nächsten Tag kämpften die Teams darum, beim „Spiel ohne Grenzen“ möglichst viele Punkte zu sammeln, und sich dadurch den Sieg zu erspielen. Am Ende konnte die Mannschaft Kammerstein 1 den ersten Platz für sich gewinnen und sich somit den Wanderpokal sichern. Die Plätze 2 und 3 erreichten die beiden Jugendgruppen Abenberg  1 und 2.

Abschließend ist zu sagen, dass es für alle Jugendlichen, Betreuerinnen und Betreuer, sowie Helferinnen und Helfer ein gelungenes Wochenende war, bei dem alle viel Spaß hatten. Es zeigte sich einmal mehr, dass die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Organisationen reibungslos verlaufen kann, wofür wir uns an dieser Stelle noch einmal bedanken wollen.

Text: Michelle Gemeinhardt
Bilder: Johann Schuessler


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: