29.01.2018

THW-Helferverein blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Die Neuwahlen beim Helferverein des Technischen Hilfswerks (THW) in Hilpoltstein gingen bei der jüngsten Jahreshauptversammlung flott über die Bühne. Bis auf den Schriftführer stellten sich alle bisherigen Mitglieder des Vorstandes erneut für ihr Amt zur Verfügung und wurden sogleich darin bestätigt.

Einen mehr wie erfolgreichen Rechenschaftsbericht konnte der amtierende Vorsitzende der THW-Helfervereinigung Hilpoltstein e.V., Maximilian Rupp, den anwesenden Vereinsmitgliedern bei der Jahreshauptversammlung präsentieren, für welchen die gesamte Vorstandschaft einen anerkennenden Applaus erntete. So konnten im vergangenen Jahr wieder einige wichtige Anschaffungen erfolgreich durchgeführt werden, welche die Helferinnen und Helfer des örtlichen THW-Ortsverbandes in ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen sowie die Leistungsfähigkeit der Katastrophenschutzorganisation langfristig stärken. Besonders stolz sei man über die Anschaffung des neuen Renault Master Mannschaftslastwagen (MLW), der bereits beim jüngsten Hochwassereinsatz mit seiner Ladepritsche gute Dienste bei der Sandsacklogistik leistete. Besonders dürften sich aber zukünftig die Mitglieder der Jugendgruppe freuen, da mit diesem Fahrzeug sowohl dringend benötigte Sitzplätze für den Personentransport sowie ein umfangreicher Laderaum bereitstehen. Somit steht dem THW-Ortsverband mit dem neuen MLW ein vielseitig nutzbares Fahrzeug zur Verfügung. „Solch umfangreiche Investitionen bedürfen einer langfristigen Planung und können nur mit der finanziellen Unterstützung von zahlreichen Sponsoren erfolgreich gestemmt werden“, erinnerte Rupp und dankte gleichzeitig hierfür allen Vereinsmitgliedern, Förderern und regionalen Sponsoren.

 

Zum Zweck der Kameradschaftspflege konnte die Vorstandschaft im letzten Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen erfolgreich auf die Beine stellen, welche von den Vereinsmitgliedern auch sehr gut besucht waren. Dabei blickte Rupp nicht nur auf traditionelle Veranstaltungen wie das Familienfrühstück oder Grillfest zurück, sondern lenkte den Blick auch auf den gemeinsamen Ausflug mit den Kameraden der Feuerwehr nach Würzburg, wo man die Feuerwehrschule und Residenz besichtigte.

Dass man sich der breiten Öffentlichkeit nicht verschließen möchte, stellten die Mitglieder des Fördervereins ebenfalls mit zahlreichen Veranstaltungen unter Beweis. So konnte im vergangenen Jahr gleich zu Beginn bei winterlichen Temperaturen um minus zwölf Grad das beliebte Nachtrodeln am Schlossbuck angeboten werden und für ein volles Haus sorgte das traditionelle Schafkopfturnier in der THW-Unterkunft. Fast schon nicht mehr wegzudenken sei der Förderverein bei den großen städtischen Veranstaltungen wie das Ritter- und Burgfest, wo sich die THW-Helfer um das leibliche Wohl der Festbesucher kümmern.

 

Den Mittelpunkt der Versammlung bildete die reguläre Neuwahl der Vorstandschaft, welche außergewöhnlich schnell verlief, da sich bis auf den Schriftführer Sebastian Butz alle bisherigen Mitglieder des Vorstands sich der Wiederwahl stellten. Damit bleibt Maximilian Rupp an der Spitze des THW-Fördervereins. Rupp zur Seite steht sein langjähriger Stellvertreter Christian Arendt. Die Finanzen behält weiterhin Wolfgang Mederer im Blick. Als Schriftführer stellte sich Thomas Schneck zur Verfügung. Er ist als Truppführer in der Fachgruppe Führung-/Kommunikation im Ortsverband tätig und tritt somit die Nachfolge von Sebastian Butz an.   

 

Rupp bedankte sich im Namen der Vorstandschaft bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und appellierte mit einem Blick in den Vereinskalender um eine weiterhin tatkräftige Unterstützung der Vorstandschaft bei der Vereinsarbeit.    

 

Text: Bernard Bergauer
Foto:
Bernard Bergauer


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: