28.11.2020

Öl auf dem Wasser

Vergangenen Donnerstagmittag wurden zwei unserer Fachberater zum Main-Donau-Kanal an der Schleuse Hilpoltstein gerufen. Es gab einen Ölschaden im Wasser. In diesem Fall wurden ein Fachberater und ein technischer Berater für Ölschäden, der speziell beim THW ausgebildet wird, alarmiert. Beide spezialisierten Fachkräfte konnten vor Ort schnelle Hilfestellung zum Lösen des Problems geben.

Der Einsatzauftrag kam direkt von der ILS Mittelfranken, weshalb unsere Helfer Christian Arendt und Sebastian Luft mit der Feuerwehr Hilpoltstein sofort an der Schleuse Hilpoltstein sein konnten. Dort angekommen stellten sie fest, dass es einen leichten Ölfilm von circa 100 qm oberhalb der Schleuse gab, vermutlich von einem der vorbeifahrenden Lastschiffe verursacht. 

Nach intensiver Beratung kamen alle Spezialisten zu dem Schluss, den Ölteppich mit einem flüssigen Ölbinder zu beseitigen.

Als die Wasserschutzpolizei den Schaden aufgenommen hatte, war der Auftrag für unsere Helfer erfolgreich abgeschlossen.

Text: Liam Flohry
Beispielbild: Liam Flohry


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: