28.07.2018

Fachberater und Stauabsicherung

Bereits vergangenen Donnerstag wurden die Fachberater des THW Hilpoltstein zu einem Unfall auf die A9 zwischen Greding und Altmühltal alarmiert.

Vor Ort wurde keine weitere Hilfe durch das THW benötigt. Da die Einsatzstelle jedoch in einer Kurve lag und die Aufräumarbeiten andauerten, wurde das Fahrzeug zur Absicherung eingesetzt.

 

Auf Grund des Unfalls bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern. Um die Stauabsicherung zu übernehmen, wurde durch die VPI Feucht über die Fachberater schlussendlich ein weiteres Fahrzeug alarmiert. Dieses sicherte den Stau ab und übernahm anschließend auch noch die Absicherung eines weiteren Verkehrsunfalls.

 

Im Landkreis Roth sind die Fachberater des THW bereits ab der Stufe „VU2 auf Autobahnen“ automatisch in die Alarmierung eingebunden. Die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Greding und der VPI Feucht im Rahmen dieses Einsatzes bestätigen diese Maßnahme.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: